ALNO Cera - Heiken Küchen in Aurich - Middels

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

ALNO Cera

Neues Highend-Programm ALNOSTAR CERA
und ALNOCERA baut auf Keramik-Oberflächen aus einem Guss

• Neue Küchengeneration integriert das 100%-ige Naturprodukt Keramik
• Führende Verarbeitungstechnologie: Oberflächen sehr abriebs-

 
und kratzbeständig, dennoch sehr pflegeleicht
• Zwei Varianten: ALNOSTAR CERA grifflos und ALNOCERA mit Griffen

Die ALNO AG bringt ein neues Highend-Produkt auf den Markt, das auf den edlen Naturstoff Keramik setzt. Hierbei wird innovatives Design mit hochmodernem Küchen-Know-how vereint. „Keramik ist das ideale Material für die Küche“, sagt Berthold Müller, Leiter Produktmanagement der ALNO AG. Der Pfullendorfer Küchenhersteller kreiert damit eine neue Produktgeneration. Als 100%-iges Naturprodukt versinnbildlicht ALNO mit den Keramik-Küchen damit den aktuellen Trend hin zu ökologischen und hochwertigen Produkten.
Mit den neuen Linien ALNOSTAR CERA und ALNOCERA werden die
verschiedenen Anforderungen des anspruchsvollen Kunden vereint: Der homogene und harte  Werkstoff Keramik zeichnet sich für Küchen besonders aus und ist daher von ALNO für die Küche von morgen neu interpretiert worden. Eine 3 Millimeter starke Keramikschicht wird bei allen Flächen, inklusive der Seitenverkleidungen, eingesetzt.

Der Keramikmantel ist dabei jeweils aus einem Guss, was ein sehr  gleichmäßiges Erscheinungsbild ermöglicht. Die speziellen Eigenschaften des Materials machen die Oberfläche sehr kratz- und abriebsbeständig und damit besonders pflegeleicht. Bei der Entwicklung wurde zudem die absolute  Lebensmittelechtheit, eine hohe Recyclingfähigkeit sowie UV-Beständigkeit der Keramik-Oberflächen sichergestellt.  

Erhältlich ist die neue Linie in zwei Ausführungen. ALNOSTAR CERA stellt dabei  die grifflose Variante dar, während ALNOCERA inklusive Griffen zur Verfügung steht. Farblich stehen die Optionen Oxide avorio und Oxide nero zur Wahl. Eine preisgünstigere Alternative zu dieser Reihe sind die ebenfalls neuen Programme ALNOSTAR DUR und ALNODUR.
Die Schichtstoffoberflächen bilden bei diesen
beiden Varianten eine Steinstruktur nach; erhältlich sind die Produkte in den  Farben Sandgrau und Lavagrau.

 
 
 

Quelle und Fotos: ALNO AG

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü