Ein moderner Klassiker - Heiken Küchen in Aurich - Middels

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Ein moderner Klassiker


Ein moderner Klassiker macht Karriere

Klassische Formen erleben seit Jahren im Wohnbereich eine Renaissance

So war es nur eine Frage der Zeit, dass auch traditionelle Spülenformen zu neuem Leben erweckt würden. Der Siershahner Keramikhersteller systemceram hat mit der Entwicklung der „Centra“ jedoch nicht nur ein „Remake“ des klassischen Spülsteins vorgenommen. Vielmehr ist den  Keramikspezialisten mit diesem Spültrog eine perfekte Verbindung von nostalgischer Form und moderner Funktionalität gelungen. Mit Einführung der neuen kleinen „Centra 60“ wurde jetzt die „Serie“ ergänzt und die Einsatzbreite  der beliebten Spüle (in Fachkreisen spricht man schon vom „Original“) um eine marktgerechte Variante erweitert. Dass das klassischgeradlinige Design die „Centra“-Spüle über den Einsatz in der Landhausküche hinaus  besonders auch für moderne Einrichtungen qualifiziert, beweisen gelungene Präsentationen in Ausstellungsküchen und die Realität des Verkaufs.

Moderne Küchentechnik heißt bei Keramikspülen vor allem: bessere Gebrauchseigenschaften. War der gute alte Spülstein noch aus Feuerton hergestellt - Glasurabplatzungen also durchaus an der Tagesordnung -, ist das hochwertige Feinsteinzeug von systemceram selbst im härtesten Küchenalltag unverwüstlich.

Während der „traditionelle“ Spülstein einfach auf Konsolen oder einem Schrank aufgestellt wurde und meist auch nur 45 oder 50 cm tief war, ist die moderne Version natürlich auf das Rastermaß einer modernen Einbauküche abgestimmt. Schon der oftmals planerisch notwendige 60 cm Spülenunterschrank bietet ausreichend Platz für die „Centra 60“. Innen  dagegen bietet sie mit 55 cm Länge, 37 cm Breite und knapp 20 cm Tiefe ein maximales Raumangebot, das allen anfallenden Tätigkeiten gerecht wird. Das auf moderne Küchenplanungsmaße abgestimmte Design erweist sich als perfekte Problemlösung für 60  bis 75 cm tiefe Arbeitsplatten. Das großzügige Reste- bzw. Abgussbecken nutzt den hinteren Bereich.
Multifunktionell wird die Spüle durch passendes Zubehör. Für das große Becken gibt es z.B. einen Geschirrkorb, der sich natürlich auch zum Waschen von Salat oder Gemüse eignet.

Ein Mehr an Komfort bietet natürlich die „Centra 90“, allein aufgrund ihrer Größe. Neben dem  Hauptbecken gibt es hier ein zweites kleines Abspül- bzw. Abtropfbecken. So lassen sich  Arbeitsgänge parallel erledigen. Das Restebecken ist auch bei der „Centra 90“ im hinteren Bereich, neben einer zusätzlichen Abtropffläche, angeordnet. Selbstverständlich stehen für den großen Spültrog passende Siebeinsätze als Zubehör zur Verfügung. Trotz des großen Volumens wirkt auch die „Centra 90“ nicht klobig, sondern gewinnt durch die abgeschrägte Vorderfront eine gefällige, elegante Form.  Beide „Centra“-Modelle gibt es in vier attraktiven, zur Form passenden Farben. Wobei allerdings die geradlinig-klassische Linienführung besonders schön in einem matten oder glänzenden Weißton zur Geltung kommt.


Ein formschöner Klassiker mit besten Gebrauchseigenschaften
Mit der eigenwilligen Centra 60 ist der traditionelle Spülstein zu neuem Leben erweckt worden. Eine perfekte Verbindung von nostalgischer Form und moderner Funktionalität.

Die neue „Centra 60“ in unverwüstlichem Feinstein- zeug paßt mit ihrer eleganten Form gleichermaßen in ein modernes  Ambiente wie in die Landhaus-Küche.


Eine schmutzabweisende Oberflächenbeschichtung aus der Nanoforschung mit Hydrophob-Effekt. Schmutz, Rückstände von Lebensmitteln usw. können sich kaum festsetzen.

Auch erhätlich in:

Passendes Zubehör:

Tellereinsatz
Geschirrkorb
Restesieb
 
 
 
 

Quelle und Fotos: systemceram

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü