PerfectClean ist „sehr gut“ - Heiken Küchen in Aurich - Middels

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

PerfectClean ist „sehr gut“

 


Testinstitut bewertet Antihaft- und Reinigungseigenschaften

PerfectClean ist „sehr gut“

Mit der Gesamtnote „sehr gut“ bewertet die LGA QualiTest GmbH, TÜV Rheinland, die von Miele patentierte Oberflächenveredelung PerfectClean in einer aktuellen Prüfreihe.

PerfectClean ist eine speziell veredelte Oberfläche, mit der neben Backblechen emaillierte und metallische Bestandteile sowie Zubehör der Herde und Backöfen von Miele ausgestattet sind. Eine Besonderheit dieses Materials sind die außergewöhnlichen Antihaft-Eigenschaften: Lebensmittel lösen sich ganz leicht vom Backblech, und die anschließende Reinigung ist einfach.
Für die Untersuchung hat das Institut die Gebrauchseigenschaften von emaillierten Backblechen, wie sie serienmäßig in vergleichbaren Herden namhafter Hersteller eingesetzt werden, getestet. Nur für PerfectClean gab es die Gesamtnote „sehr gut“, vier Vergleichsprodukte wurden mit „befriedigend“ bewertet.
Die Prüfkriterien entsprachen realistischen Haushalts- bedingungen. Baiser, Butterkuchen, Thunfisch-Pizza, Kartoffelspalten, Chicken Wings, Fischstäbchen, Weißbrot und Windbeutel wurden mit unterschiedlichen Betriebsarten und jeweils angemessenen Temperatur- und Zeiteinstellungen direkt auf dem Backblech zubereitet.

Das Ergebnis: Von der PerfectClean - Oberfläche glitten die meisten Lebensmittel leicht vom Blech. Bei den anderen Testkandidaten musste fast immer mit der Hand oder einem Spatel nachgeholfen werden.

Im Anschluss galt es, die verschmutzten Backbleche zu reinigen. Auch dabei schnitten die Miele-Backbleche am besten ab. Fett und Speisereste ließen sich ohne Kraftaufwand und rückstandslos mit einem weichen Schwamm entfernen. Andere Probanden zeigten sich weniger pflegeleicht, mussten Anschmutzungen doch teilweise mit erheblichem Kraftaufwand und hartem Schwamm beseitigt werden, was in einigen Fällen Verfärbungen der Oberfläche nach sich zog.


Miele hatte PerfectClean vor zehn Jahren erstmals vorgestellt. Mit PerfectClean veredelt sind der Backraum, Backblech, Universalblech und Zubehörteile wie die seitlichen Aufnahmegitter. Im Herstellungsprozess durchlaufen bereits emaillierte Teile und Metallzubehör ein zusätzliches Verfahren, wodurch die Oberfläche eine fast porenlose Struktur erhält. Gegenüber bekannten Spezialbeschichtungen für Töpfe und Pfannen zeichnet sich PerfectClean durch eine hohe Temperaturbeständigkeit und Schnittfestigkeit aus. Bereits kurz nach der Markteinführung 1999 wurde PerfectClean mit dem Innovationspreis Münsterland ausgezeichnet.

 
 
 

Quelle und Fotos: Miele

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü